Birgit will Lasagne wissen

Mittwoch, 28.1.2015

Birgit will Lasagne wissen

         

Es ist soweit, mein erstes Kochbuch “Put a lot of LOVE in it”  ist fertig für´s Lektorat und obwohl noch nicht mit richtigem Cover und noch gar kein Untertitel, schon HIER vorbestellbar :-). Mitte Februar wird auf Wunschpapier gedruckt. Die letzten Wochen war ich also sehr damit beschäftigt, die richtige Kompilation aus Bildern und Texten für mehr als 70 Rezepte zusammenzustellen und neu zu betexten. Viele Rezepte sind ein paar mal probegekocht worden, oder die Jo-Jo´s haben sich in vielen Schreibstunden Pizza oder Sushi bestellt. Der Rokitansky hat uns dazwischen auch immer wieder Hühnersuppe gekocht, danke! Zur Belohnung für die erste offizielle Abgabe gibt es eine Lasagne, und nein, die ist dann nicht in dem Buch drinnen, sondern für Birgit, die hat mich nämlich nach dem Rezept gefragt.

Lasagne für eine Form:

einfaches Sugo aus 300 g Faschiertem (gemischt oder nur Rind), 2 geriebenen Karotten, einer Dose gewürfelte Paradeiser, etwas Paradeismark und 1 Knoblauchzehe vorkochen: zuerst Karotten grob reiben, in Olivenöl leise anbraten, Faschiertes dazu, weiterbraten, mit den Paradeisersachen aufgießen, würzen und mindestens eine halbe Stunde köcheln lassen, besser länger!

Béchamel aus 4 EL Butter, 4 EL Mehl, 500 ml Milch, Salz, Pfeffer, frisch geriebene Muskatnuss rühren: zuerst Butter schmelzen, Mehl dazu, immer rühren, nach und nach mit Milch aufgießen, weiter rühren dass nur ja keine Bröckeln entstehen.

In eine rechteckige Form abwechselnd Béchamel-Sugo-Lasagneblättern schichten, mit Béchamel beginnen, mit geriebenem Käse aufhören.

Bei 160 Grad im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen.

Zutaten:

  • 300 g Faschiertes
  • 1 Dose Paradeiser
  • Paradeismark
  • 2 Karotten, 2 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer
  • 500 ml Milch
  • 4 EL Mehl
  • 4 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Lasagneblätter
  • geriebener milder Käse

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*