Rough it, Cut it, love it

  • probiere immer wieder auch mal etwas Neues aus
  • schmecken kann man lernen, nach dem 11. Mal kosten wollen es Kinder auch
  • koche nach Farben, du wirst staunen wie gut die Blunze zu den Zwetschken passt oder die Erdbeeren zu den Radieschen
  • vergiss “man nehme”, “man stelle” oder “man müsste”, ab sofort tust du wie du willst!

 

 

RoughCutHall Food & Design zur Vienna Design WEEK


Studio Dottings und RoughCutBlog

Anfang Juli, also in der ersten Ferienwoche, ich mit der Family auf einem kroatischen kleinen Holz-Tuk-Tuk, am Weg in die Badebucht und mehr damit beschäftigt, warum der Krautsalat dort so unglaublich gut schmeckt, weil ja nur rohes Kraut, Öl, Essig, und aus, da ruft die Lilli Hollein an, wegen Verköstigung zur Vienna Design Week und so, und ich sag spontan, JA!
Am vergangenen Wahl-Sonntag wurde die Verköstigungsstation RoughCutHall, ein Beitrag von Studio Dotting und RoughCutBlog zur VIENNA DESIGN WEEK mit 600 Punschkrapfen vom Demel eröffnet!
Mit dabei Thum Schinken, Gugumuck Schnecken, pheinstem Joseph Brot, Wolfsbräu Bier, Espressomobil, Stadtflucht Bergmühle, Groszer WEIN von Mathias Krön. Die bunten Punschkrapfen-Törtchen vom Demel, für die ich mich beim Zuckerbäcker Dietmar Muthenthaler besonders bedanke, waren natürlich die Sensation, wurden sie doch vom Designstudio Dottings in einer großen Wahl-Torten-Mosaik-Installation farblich – in den Couleurs der 9 antretenden Parteien, gewählt platziert. In einem großen interaktiven Farb-Spiel wurde zugegriffen, verstellt und gekostet. Erstaunlich, das Ergebnis – welche Farben übrigblieben –  wurde in der Wahlberichterstattung bestätigt.
Bilder HIER.

Das Programm bleibt bis Sonntag weiter spannend.
Täglich gibt es Mittags eine Suppe.

Die RoughCutHall ist bis Sonntag, 6.10. geöffnet.

Samstag: 15 Uhr Präsentation von FARM432 und PHORA, hostet by BIORAMA, Anmeldung hier
Sonntag: 11 Uhr Slow Food Youth mit “Arme Ritter” und 13 Uhr Food-Blogger treffen einander zum Potluck und teilen Ihr Topfglück.

Beiträge bisher erschienen:
Coolinary Society
Der Mundschenk
Vienna Design Week
Foodblogger.at
KitchenTabletNote
Biorama
DieStadtspionin

RoughCutBlog Glasserie “A lot of Love”
4 historische Sorten, insgesamt 150 Kilo DEMETER Erdäpfel von der Stadtflucht Bergmühle
ausg´teckt is zur VIENNA DESIGN WEEK 2013

Dietmar Muthenthaler, Zuckerbäcker vom DEMEL und Sofia Podreka Designstudio DOTTINGS

Sylvie macht sich an die Mangalitza Salami von THUM

Julia Kaisinger an ihrem Projekt PHORA, der Weinvernebler
“A lot of Love” Eigenabfüllung Marillennektar