Ganslsuppe mit Einmachknöderln zum Abtippen

Neben mir wird gerade heftig eine Personenbeschreibung reingetippt, ist jetzt Hausübung. Wär ja so nicht notwendig, auf der alten Tippa von Triumph, die ich einmal auf Ebay erstanden hab, aber die, hat ein neues Farbband bekommen und das macht jetzt wieder richtig Spass. Überhaupt, seitdem Elvan in der Volksschulklasse das 10-fingersystem beibringt, ist hier eine richtige Tippomanie ausgebrochen. Blatt einspannen, links ASDF – rechts JKLÖ, tippen bis zum kling, immer schön ein Finger nach dem anderen sonst gibt den Buchstabenstau und so schöne Texte mit dem gewissen Format, wie für einen Poetry Slam. Das machen die beiden Mädchen jetzt auch so gerne wie Sprachnachrichten aufnehmen und verschicken. Ja, Anrufbeantworter kennen sie schon aus alten Filmen, und immer spannend, dann, wenn die Nachricht abgehört wird, ist es meistens schon zu spät. Tipp doch mal Ganslsuppe, sag ich und schau schnell das Rezept für die Einmachknöderln nach die es gleich dazu gibt. Einmachknöderln: 2 altbackene Semmeln in Wasser einlegen und dann wieder gut ausdrücken, mit 10 dag sehr weicher Butter 1 Ei (event. noch ein Dotter) verrühren, gehackte Kräuter, Salz, geriebender Muskatnuss würzen und mit nassen Händen kleine Knöderln formen. 5 Minuten in der Suppe ziehen lassen (Probeknöderl machen!!, sicher ist sicher)Wurzelwerk von 2 Karotten, halbe Sellerieknolle, 2 Petersilwurzeln schälen, in große Stücke schneiden, kurz in wenig Öl anrösten-gibt intensiveren Geschmack- mit 1 L Wasser (oder mit auf Vorrat gekochte Gemüsebrühe wie unlängst bei Frau Ziii) aufgießen, Gänseteile – meist das, was von einer Gans zum Braten übrigbleibt – wie Hals, saubere Innerein inkl. der Leber, salzen, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, 1 Bund Petersilie und 1 Stunde köcheln lassen. Durch ein Sieb seihen, Einbrenn von 3 EL Butter und 3 EL Mehl in einem Topf machen, mit Suppe aufgießen, aufkochen lassen – wenn noch Mehlklumpen dann mit Schneebesen gut durchrühren, mitgekochtes Gemüse, Herz und Leber kleinschneiden und mit den Einmachknöderln in die Suppe legen.

Tippa von Triumph

Süsses und Saures

Halloween Gansl gebraten

Logisch, dass wir wegen der paar Zähne, Firlefanz und Masken zuerst zum Libro pilgern, weil  der “Faschingsprinz” am 31.10. ist der doppelte blanke Horror. Und weil das Wunderkind in der digitalen Spieleabteilung den dort getroffenen Schulfreund beraten muss, der während seine Mama am Gericht ein paar Akten durchgeht, sich mit seinem “DS i” ein bisschen still beschäftigen soll, ist sie dort hängengeblieben und hat sich in SIMs 3 verliebt. Diplomatisch mit einem Taschengeldvorschuss bis Ostern erledigt, länger wollte ich mit meiner fast gebrochenen Zehe nicht herumstehen. Außerdem war die Gans im Rohr und die 1 1/2 Stunden fast vorüber, sie umzudrehen.

Halloween Neffen

Backrohr auf 180 Grad auf Unter/Oberhitze vorheizen:1 Weidegans, waschen und trocknen, mit 3 angestochenen Mandarinen und frischem Thymian füllen, mit Salz und Orangenschalen (Zesten) einreiben, in einer Gusseisenen Form mit 1/4 Liter Wasser und 1/4 Liter Weisswein zuerst 11/2 Stunden auf der Brustseite braten. Wenn Flüssigkeit zu schnell verdunstet, event. aufgiessen. Dann umdrehen, geschnittenes, geschältes Gemüse dazugeben und 1 1/2 Stunden, jetzt Brust nach oben, weiterbraten.
In der Zwischenzeit:

3 kleine Hokaidokürbisse waschen, halbieren, Inneres entfernen, in Spalten schneiden und auf Backpapier 1 Stunde weichbacken.

Rotkraut:Butter im Topf schmelzen und mit einer handvoll Zucker karamelisieren. 2 geschnittene Zwiebel glasig schwitzen und mit einem ganzen geschnittenen Rotkraut und Orangensaft eine Stunde weichdünsten. 1 ganzer Apfel reinreiben.
Wieder zur Gans: werden die Bügeln oder Flügeln zu dunkel, mit Stanniol abdecken. 10 Min rastenlassen, den Bratensaft entfetten (1/2 Liter Fett abschöpfen) und mit dem Gemüse nochmals aufkochen und in ein passendes Gefäß füllen. Gans aufschneiden (ab besten mit einem scharfem Messer) und servieren.

Zutaten:
1 Weidegans
3 Mandarinen

Halloween Kürbis

1 Orange
frischer Thymian
Wurzelwerk
1/4 Weisswein
1/4 Wasser
Salz, Pfeffer

Rotkraut:
3 Zwiebel
1 handvoll Kristallzucker
1 Rotkraut
Saft von 1-2 gepressten Orangen
1 geriebener Apfel mit Schale
Salz

Kürbisse:
3 kleine Kürbisse
Öl, Salz

Halloween Zwiebel in Zucker karamelisiert
Halloween Gans nackt
Halloween Rotkraut