Alpenmozzarella lauwarm

Alpenmozzarella mit Paradeiser und Champignons 

Ich war schon skeptisch und hab lange nicht hingegriffen bei der Austro-Variante von Mozzarella. Ist der Mozzarella an sich schon schwierig. Schmeckt nach nix – ganz zu schweigen von den meisten Paradeisern die dazu kommen,  schaut nach nix aus, ist weiss-blass bis gelblich.
Jetzt muß ich aber sagen, daß in der Variante lauwarm, nämlich mit gebratenem Gemüse – hier Paradeiser und Champignon, gar nicht so übel.

Für 4 Personen:
2 Packungen “Alpen” Mozzarella aus Österreich
1 Tasse kleine Paradeiser (ca. 10 Stück)
1 Körberl Champignons

Gemüse leicht anzuckern, Olivenöl drauf, Spritzer Balsamico-Essig und ca. 40 min bei 150 Grad in einer Kasserolle schön braun anschmurgeln.
Dann hab ich aus dem Garten Zitronen-Thymian geholt, der blüht grad so lieb, und das ganze mehr oder weniger aufgestapelt und mit dem Saft aus der Bratpfanne übergossen.