Bärlauchomlette, voll stabil

Geh bitte, was willst jetzt mit dem Bärlauch?  Kann doch keiner mehr hören, Bäääähhlauch. Das ist doch so eine überschätzte Jahreszeitenpflanze wie Kürbis. Eine geschmackliche Einstimmung auf eine Jahreszeit, Hauptsache die Farbe am Teller passt zur Deko und zum Flow. Grün=Frisch=Frühling=neuer Anfang, so klischee, als ob es keine anderen Kräuter und Pflanzen gibt, die man bunt verkochen kann. Stimmt ja auch. Aber was soll ich machen, er schiesst wienurwas aus meiner Erde, direkt vor meiner Nase und ich geb mich geschlagen, ja, und mach mich unbeliebt, weil im Eiskasten sind nur Eier, Parmesan und Schlagobers, daneben ein hungriges Kind, verquirle 2 Eier mit einem Schuß Schlagobers, schneide frisch gepflückten Bärlauch rein, ab in eine Pfanne mit Butter, schön auf einer Seite braun werden lassen, bis die Oberfläche stockt, salzen, pfeffer, zusammenklappen, Parmesan und Zitrone drüberreiben, und jetzt das Kommentar vom Kind: voll stabil! Kommt in den Wortschatz (sowie das Gegenteil unstabil) und zu den Rezepten mit Bärlauch. Achtung beim Selberpflücken und ja nicht mit den Blättern der Maiglöckchen verwechseln, wäre sehr unstabil!
Ein kleine Auswahl an Rezepten mit Bärlauch von anderen Blogs:
Ziii..kocht
Esskultur
Compliment to the chef
Simply4Friends
Stepfordhusband
Warme Küche
Schönen Tag noch

JOJO´s Omlette mit Kräutern

Originalrezept ist aus dem aktuellen Billamagazin (Kompliment an die Redaktion des Mitbewerbers und das Food-Styling dort !!)”frisch gekocht” – das mit dem komischen Osterhasentoast am Cover- Seite 38:
3 Eier, 40g Parmesan, Kräuter (Schnittlauch, Kerbel, Estragon, Petersilie), Butter, 30g Ziegenkäse

Rough Cut Version heute von JoJo zubereitet:
4 Eier, 40g Parmesan, ein Schuß Schlagobers (macht die Omlette besonders flaumig), Petersilie
ja kein Ziegenkäse, weil voll wäääähhhhhhhhhhhh finden die Töchter.