Das da, isst sie jetzt sicher nicht: Pastinaken mit Huhn

Das eine Kind kann wunderbar das Prinzip vom Urknall erklären, belegt schlüssig, dass Adam und Eva ja eigentlich auf 2 verschiedenen Planeten gewohnt haben und sich deshalb das Universum fortwährend ausdehnt. Hinterfragt, sehr zurecht muss man sagen, Religionsunterricht und die Sache mit dem lieben Gott und checkt jetzt einmal beim Erstkommunions-unterricht ein. Und weil sie beim Vorglühen im Pfarrsaal eine zerschnittene, schlechte Farbkopie der Weinhauserkirche, ganz schnell wieder zusammensetzt, darf sie nächsten Sonntag zur Familienmesse eine Fürbitte lesen. Na bravo. Ja, den Zettel hab ich dir extra daher gehängt und sie liest: “Wegen plötzlicher Erkrankung der Katarina Dalayman und Eric Halfvarson singen dankenswerter Weise Linda Watson die BRÜNNHILDE und Attila Jun den HAGEN (den Eric Halfvarson auf der Bühne darstellt)”………….Ja, was kann ich denn dafür, während diese ganze Götterdämmerung über mich hereinbricht, und gestehe, das ist der falsche Zettel, mit dem hat nämlich der Rokitansky am Sonntag nach der Oper sein Sakko entmistet. Schauen ja alle gleich aus, da, auf diesem Haufen, und eins sagt sie mir gleich:
DAS da, isst sie jetzt sicher nicht: Pastinaken und Huhn.
Alles was ihr hier auf dem Backblech seht (hier mit Backpapier, es schmeckt aber ohne – finde ich dann im Nachhinein – aber immer besser)
Ober und Unterkeulen vom Biohuhn
Pastinaken
mit etwas Pflanzenöl, Sojasauce & gestossenem Schwarzen Pfeffer marinieren,
bei 200 Grad auf einem Backblech im Ofen bei 160 Grad gut durchbraten  (ca. 1 Stunde) und mit Couscous und frischem Kerbel essen.
 Etwas Exotisches Huhn mit Pastinaken IMG_1718 IMG_1716
 
Alles auf einem Backblech (hier mit Backpapier, es schmeckt aber ohne finde ich dann im nachhinein, aber immer besser) bei 200 Grad gut durchbraten und mit Couscous und Kerbel essen.