Und, schmeckt´s euch? Reispfanne mit Nüssen

Teenagerhunger ist der allerschönste Koch. Das ist essen ohne Ende, wie schlafen ohne Ende, fernsehen ohne Ende, nägellackieren ohne Ende, wachsen ohne Ende. Für Teenagerhunger zu kochen macht große Freude. Da kommt keine daher mit, nein danke keine Kohlenhydrate, oder nein ich vertrage diese Art von Nüsse nicht, oder um die Zeit esse ich nie. Nein, da will jeder noch einen Teller und noch einen und sie schaufeln und loben noch bevor ich fragen kann, und – schmeckt´s euch?
Für 4 Teenager oder 8 Erwachsene:
2 Tassen Basmatireis mit 1 EL Curcumapulver und 5 Nelken und Salz bissfest kochen, abseihen. In einer großen Pfanne 2 in Streifen geschnittene Zwiebel anschwitzen und mit gerösteten Mandel, überbrühten Zuckererbsenschoten (oder Fisolen), Rosinen, frischen Kräutern, Salz und Pfeffer und dem Reis mischen. Nachwürzen.
Dazu: 3 Becher Joghurt, verrührt mit 2 Knoblauchzehen, Kräutern und 1 TL Curcumapulver