Das perfekte Food Blogger Dinner 2 bei Peter #pfbd2

Donnerstag, 28.11.2013

Das perfekte Food Blogger Dinner 2 bei Peter #pfbd2

Ich sags gleich: alles aufgegessen. Denn der Mundschenk hat sich an unserem 4. von 5 Dinnerabenden von “Das perfekte Food Blogger Dinner 2”, oder auch #pfbd2 genau an meinen Blutgruppe 0 Geschmack gerichtet. Dass der Mundschenk nämlich, nicht nur sehr gut kocht, sondern auch über experimentelle Kochtechniken verfügt, war ja bekannt und die Frage ob wir ein sous vide Gansl oder lieber ein vegetarisches Menü wollen, im Vorfeld von ihm mit milder Genugtuung angenommen: Bitteeeeee lieber Peter, das Gansl und weil unserem Kochnerd der Ruf des sous vide Meisters schon vorauseilt, Hut ab vor seinem Heimlabor. Meine Poleposition an dem Abend, bitte einen kleinen Applaus für mich, ich bin die Pünktlichste dieser Runde – ist mir gleich beim Aperitiv sehr entgegengekommen, denn Peter hat mir zu seinem spritzigen Gin Fizz mit zarter sous vide Gurke eine exklusiv Führung durch seine sous vide Anlage gegeben, erstaunlich. Der Starter war ein Kalbsknochenmark auf einer Zwiebel-Petersilien-Kapern mit Zitronensaft bei dem ich mit Peter sofort über die Copyrights für mein Weihnachtsmenü verhandeln muss. Dann gab es eine unglaubliche Kaninchenterrine mir roten und gelben Steckrüben – eh klar, sous vide gegart – mit schwarzen und WEISSEN eingelegten Nüssen, die wahnsinns Prozedur lohnt sich in dem Augenblick. Dann 3 x irre Ganstrilogie von Haxerl, gefüllter Hals und Brust am Teller mit meiner persönlichen Rotkrautpüreepremiere, Kohlsprossen und Laktosepulverbrösel und frisch frittierter knuspriger Gänsehaut. Weil das Frittieren den Peter in der Küche ganz schön lang beschäftigt hat, haben wir uns seine Musik aufgedreht und den Song auch prompt geshazamt “Flüchtige Bürger”von Lydia Daher, als hätte das die Lydia vorhergesehen, denn die Nachspeis –  für mich als Kaffeejunkie ein Traum, die Anderen Teilnemer aber mehr flüchtig. Super Weine dazu und ein großzügiger Gastgeber, danke Peter.
Dieser Abend, hier nachzulesen aus der Sicht von
Goldschwarz Jürgen
Stepfordhusbandkevin 
oder auf Hashtag #pfbd2 mitverfolgen.
Erklärung Sous Vide (Suwid gesprochen)
Sous vide ist französisch und heisst unter vakuum, aber mir ist die freie Übersetztung  ohne luft lieber. Bei dieser Kochmethode, die vor allem Männer anspricht, werden Lebensmittel mit Gewürzen oder anderen Substanzen in Vakuum eingeschweisst und anschließend im Wasserbad gewärmt, denn gekocht zu sagen ist stark übertrieben. Temperaturen über 60 Grad gelten bei der Methode als unanständig. Diese Anwendung, einfach für den Hausgebraucht erklärt gibt es hier bei FOCUS

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*