Ganslsuppe mit Einmachknöderln zum Abtippen

Montag, 18.11.2013

Ganslsuppe mit Einmachknöderln zum Abtippen

Neben mir wird gerade heftig eine Personenbeschreibung reingetippt, ist jetzt Hausübung. Wär ja so nicht notwendig, auf der alten Tippa von Triumph, die ich einmal auf Ebay erstanden hab, aber die, hat ein neues Farbband bekommen und das macht jetzt wieder richtig Spass. Überhaupt, seitdem Elvan in der Volksschulklasse das 10-fingersystem beibringt, ist hier eine richtige Tippomanie ausgebrochen. Blatt einspannen, links ASDF – rechts JKLÖ, tippen bis zum kling, immer schön ein Finger nach dem anderen sonst gibt den Buchstabenstau und so schöne Texte mit dem gewissen Format, wie für einen Poetry Slam. Das machen die beiden Mädchen jetzt auch so gerne wie Sprachnachrichten aufnehmen und verschicken. Ja, Anrufbeantworter kennen sie schon aus alten Filmen, und immer spannend, dann, wenn die Nachricht abgehört wird, ist es meistens schon zu spät. Tipp doch mal Ganslsuppe, sag ich und schau schnell das Rezept für die Einmachknöderln nach die es gleich dazu gibt. Einmachknöderln: 2 altbackene Semmeln in Wasser einlegen und dann wieder gut ausdrücken, mit 10 dag sehr weicher Butter 1 Ei (event. noch ein Dotter) verrühren, gehackte Kräuter, Salz, geriebender Muskatnuss würzen und mit nassen Händen kleine Knöderln formen. 5 Minuten in der Suppe ziehen lassen (Probeknöderl machen!!, sicher ist sicher)Wurzelwerk von 2 Karotten, halbe Sellerieknolle, 2 Petersilwurzeln schälen, in große Stücke schneiden, kurz in wenig Öl anrösten-gibt intensiveren Geschmack- mit 1 L Wasser (oder mit auf Vorrat gekochte Gemüsebrühe wie unlängst bei Frau Ziii) aufgießen, Gänseteile – meist das, was von einer Gans zum Braten übrigbleibt – wie Hals, saubere Innerein inkl. der Leber, salzen, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, 1 Bund Petersilie und 1 Stunde köcheln lassen. Durch ein Sieb seihen, Einbrenn von 3 EL Butter und 3 EL Mehl in einem Topf machen, mit Suppe aufgießen, aufkochen lassen – wenn noch Mehlklumpen dann mit Schneebesen gut durchrühren, mitgekochtes Gemüse, Herz und Leber kleinschneiden und mit den Einmachknöderln in die Suppe legen.

Tippa von Triumph

Kommentare (1)

Comments

  1. Dania says:

    vom feinsten! getippt, gekocht und gegessen 😉
    lieben gruß
    dania

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*