Gefühlte Paprika

Montag, 16.5.2011

Gefühlte Paprika

In einer Form im Rohr mit Paradeissauce braten

Mein liebes Patenkind isst sehr gerne gefüllte Paprika.
Nach Ihrer Lieblingsspeise gefragt, hat sie ihrer Klassenfreundin ins Stammbuch geschrieben:
gefühlte Paprika!

10 kleine Paprika
Fülle:
300 g Faschiertes (gemischt)
2 Semmeln – in Wasser oder Milch einweichen und gut ausdrücken
Salz, Pfeffer,
1 Zwiebel, gehackte Petersilie (zusammen vorher in einer Pfanne anschwitzen)
Fenchel
Knoblauch

Für die Paradeissauce:
in einer Einbrenn aus Butter & Mehl, 3 Packerl Tiefkühlparadeiser (IGLO) mit Wasser oder Suppe im Topf am Herd auftauen

der gefüllte Paprika

Rohe Paprika füllen und in Olivenöl 30 min im Rohr bei 180Grad braten. Mit der Paradeissauce übergießen und 30 min bei 150 Grad weiter braten.

Dazu: gekochter Reis oder Buttererdäpfel

Gartenpaprika, Tiefkühltomatenmark 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*