Hühnerleberpastete

Dienstag, 24.5.2011

Hühnerleberpastete

Hühnerleberpastete, Granatapfel und Brot

In einer großen Pfanne zuerst eine Knoblauchzehe, eine gehackte rote Zwiebel und eine Hand voll Salbei anbraten und dann mit 300g Hühnerleber ca. 5 min weiterbraten. Soll innen noch rosa sein.
ACHTUNG: Leber spuckt beim Braten, abstand halten oder zudecken.
Mit frischen Thymian, Majoran, Salz und Pfeffer würzen und einem Glas Cognac oder Portwein flambieren. Abkühlen lassen, die Salbeiblätter entfernen und mit 1/4 kg weicher Butter pürieren.
In eine Schüssel, Terrine oder Rex-Glas füllen, mit den gebratenen Salbeiblätter belegen und einer dünnen Schicht Butter versiegeln.
Mit Folie zudecken und mind. 3 Stunden gut kühlen.
Mit Granatapfel und Baguette aufessen.

Tipp: Bob Dylan Film mit Cate Blanchett (kino.to) anschaun oder Bob Dylan Lieder “the other side of the mirror” anhören. Er hat morgen (24.5.) Geburtstag!


.


Kommentare (1)

Comments

  1. Anonymous says:

    Erste Haube für Xandi

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*