Ich bin der Teig, Topfenhallo

Donnerstag, 16.2.2012

Ich bin der Teig, Topfenhallo

Topfenhallo

Sie verkleiden sich entweder als Drillinge oder doch als Zorro (!) , dem Kostümhit 2012. Und zur heutigen Probe versammelt sich das Trio um die Verkleidungskiste. Auf keinen Fall peinlich soll es sein, immer die Spur sehr super cool, schon erkennbar, aber auch wieder nicht so. Im Zweifelsfall schnell demaskiert, nicht zu viel Schminke im Gesicht und bitte genug Bewegungsfreiheit. Inderin mit Sari geht daher auf keinen Fall, wegen Topfschlagen, Orangentanz und Watteblasen. Und dann das Beste: Spielen wir Bäcker? Ich bin der Teig. Das gibt ein Topfenhallo.
1 Pkl. Topfen (250g)
1 Pkl. Ricotta (250g)
4 ganze Eier
100 g Zucker
40 g Mehl
1 Pkl. Vanillezucker
1 Pkl Strudelteig (2 x 2 Blätter)

Eier mit Zucker schaumig schlagen, Topfen, Ricotta, Mehl gut unterrühren.
Strudelblätter in eine gebutterte Form legen, Topfenmasse einfüllen und mit überstehendem Teig zudecken. 20 Min im Rohr bei 180 Grad vorbacken. 3 ganze Eier mit 1/4 l Milch, 40g Zucker und 1 Pkl. Vanillzucher verquirln, darübergießen und nochmal 20 Min fertigbacken. Lauwarm oder ausgekühlt mit oder ohne Vanillesauce oder Eis essen.

Topfenmasse in mit Strudelblättern ausgelegte Form giessen
Topfenaufflauf
mit überstehende Studelblättern zudecken, ab ins Rohr

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*