P.P.P.P.S.: Guacamole mit Speck

Donnerstag, 29.9.2011

P.P.P.P.S.: Guacamole mit Speck

Nein, wie aufmerksam, der Internetkulturkartenverkaufsanbieter gratuliert mir schon jetzt zum Geburtstag und lädt mich zu “Rigoletto” oder “Das Begräbniss” ein, danke aber mir geht´s eigentlich noch ganz gut. Dann kommt das erste P.S.. dass sie erstmals einen Geburtstagsaktions-Sponsor haben, ein wahnsinns Geburtstagszuckerl also, mit speziell auf die Bedürfnisse der Frauen-Gesundheitsanwendungen im Frauen-Ressort Hintertupfing mit Frauen-Bliblablo und dann ein P.P.S. : und noch ein Haufen Bob-Geldof Karten dazu im extra für mich ergatterten Preiskontingent und dann immerhin ein P.P.P.S. “Hier keine Geburtstagseinladungen mehr erwünscht”.

Avocado Guacamole mit Speck,dazu Mais-Tortilla-Chips
Jetzt ich, mit einem P.P.P.P.S.:  die Guacamole mit Speck geht auch so weg, ganz ohne Direkt-Marketing.

2 reife Avocado halbieren, Kern rauslösen, aus der Schale schaben, sofort mit Limettensaft betreufeln und mit der Gabel zerdrücken (nicht mit dem Pürrierstab, wird viel zu cremig)

1 kleine weiße Zwiebel außnahmsweise einmal klein hackeln
2 kleine Paradeiser würfeln und verrühren
Speckscheiben auf Küchenkrepp im Backrohr grillen, auskühlen lassen und in die 
Salzen, würzen (Chilipulver, Chili, frischer KORINANDER – danke Karin!!!), fertig!
Tortilla-Mais-Chips gehen sehr gut dazu.

Speck gibt der Guacamole Kick
Speckscheiben auf Küchenkrepp ins Backrohr  schieben und grillen – dünn und knusprig
reife Avocado

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*