Pippilotta,so heißt mein gefülltes Huhn

Dienstag, 9.4.2013

Pippilotta,so heißt mein gefülltes Huhn

die Pippilotta, gefüllt, gewürzt mit ein paar Paradeisern, ab ins Rohr

Namenstage, heute Dienstag, der  9.4., so sagt zumindest die Tageszeitung, sind Waltraud, Maria Kleophae, Marcel, Casilda, Hugo und Konrad. Gratuliere den Namensträgern vorab schon allerherzlichst. Waltrauds kenn ich zumindest 2, beide Mitte 50, Maria Kleophae gar keine, Marcel- einen aus der Volksschulklasse, der ist 9, Casilda hab ich noch nie in meinem Leben gehört, Hugo nur Berühmte und Konrad, ja, Konrad ein paar, die sind jetzt alle zwischen 20 und 30. Jetzt ist aber gerade die Namensdings sehr prodomo in der Familiy, denn bei der eigenen Schwester gibt es wieder Nachwuchs. Jeder mischt mit, jedes innere Familienmitglied hat einen Namensbeitrag abzugeben und jeder meint es mit seinem Vorschlag wirklich nur gut. Haben doch Vornamen mit angenehmen Erinnerungen, mit heldenhaften Vorbildern, einem upgrading woauchimmerhin und allerhand Codes zu tun. Stehen für Durchsetzungsvermögen, Abgrenzung oder den Beginn einer eigenen Tradition der Namensgeber. Monogramme zu vererbender Tischdecken hin oder her. Obwohl, auffällig ist das jetzt schon, dass gerade die Mutter aller Mütter, die Großmutter in unserer Familie gar nicht genug davon kriegt, Namensdiskussionen anzuzetteln und zwar die Abenteuerlichsten. Hartnäckig wird Pippilotta ins Spiel gebracht und gleich die Kosenamenvarianten überzeugend dazu mitgeliefert. Gute Idee, sag ich mal, Pippilotta, das ist genau der  richtige Name für mein gefülltes Huhn.

Ein bratfertiges Huhn mit einer Fülle aus einer gewürfelten Semmel, Kräutern, halber in Butter angeschwitzten Zwiebel, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, ein ganzes Ei herrichten, rundherum würzen (Brathendlgewürz oder Salz, Pfeffer, Paprika) und in einer festen Form, mit kleinen Paradeisern (wegen der Farbe für´s Saftl) 1 1/2 Stunden auf der Bauchseiten bei 180 Grad braten und immer wieder übergiessen.
die Pippilotta nach 1 1/2 Stunden im Rohr bei 180 Grad
die Pippilotta, mit einem scharfen Messer halbiert und geviertelt

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*