Rösti Gangnam Style

Dienstag, 6.11.2012

Rösti Gangnam Style

Oppa, Gangnam Style, Maxiempörung, die neue Lehrerin kennt das nicht, wird mir berichtet. Nein, gibt´s nicht, sag ich, Gangnam Style wird doch heute an jeder Straßenbahnstadtion getanzt, da ist Anastasia von Shades of Grey eine Nonne dagegen wie oppa Gangnam Style jetzt überall daherkommt, und schau, ich mach Dir sogar diese Röster dazu und leg ganz oppa Gangnam Style diese gebratenen Schwammerl drauf, und echt, ihr habt der Lehrerin dann alle den Tanz vorgetanzt, seid mitten in der Stunde aufgestanden und habt oppa Gangnam Style, bravo, man muss es ja nicht mögen, nur kennen, aber echt, und die Röster, die kennt ihr noch nicht, aber wollt ihr? Oppa, Gangnam Style, das gefällt mir aber!
Ein paar Erdäpfel schälen und raspeln, salzen, kurz stehen lassen, Flüssigkeit abseihen, 1 ganzes Ei, 1 Knoblauchzehe, mit 2 EL (Stärke)-Mehl stauben, Löffelweise in die heiße Pfanne – Olivenöl, oppa, oben, unten langsam braun braten, kann schon ein bissl dauern, auf Küchenkrepp trockenen und mit gebratenen Schwammerln oder Pilzen belegen, Petersil oder von mir aus auch andere Kräuter, oppa, Gangnam Style – siehe Video

Kommentare (3)

Comments

  1. Frau Ziii says:

    Na, super, jetzt hab ich Jahre gebraucht um mich vom Ketchupsong zu erholen, jetzt kommt der nächste daher… aber der Typ ist wenigstens cool.

  2. roughcutblog says:

    Liebe Frau Ziii, den Macarena, Nossa-Nossa oder Call-me-maybe plus dazugehörender Choreografie wirklich ausgelassen?

  3. Frau Ziii says:

    Jetzt wo Du’s sagst… wahrscheinlich liegt es daran, dass ich eben beim Ketchupsong noch mittanzen musste. Dann habe ich extern eingekauft und das Fräulein in die Tanzschule geschickt. Insofern hat sich mein Bewusstsein einseitig geprägt.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*