Alles ist möglich, Vanillepudding

Montag, 10.10.2011

Alles ist möglich, Vanillepudding

Pudding, mir am Liebsten lauwarm aus dem Glas gelöffelt

Die Einschlafprozedur zur Abwechslung mit einer Reizwortgeschichte abgekürzt. Heisst, nicht 3 Kapitel Tiger Team, sondern aus 3 zugeworfenen Stichworten eine Kurzgeschichte improvisieren. Es kommt zu einer Lottoziehung plus Erklärung, weil das Kind kennt weder “6aus45” noch das Prinzip, ist begeistert, sieht sich als sicherer Millionär, überlegt bereits die Mega Bay Blade Arena und wie die Treuhänderschaft zu regeln ist, man geht am nächsten Tag zum Jackpot in die Trafik, kreuzt an worauf ein Sonntag in die Geschichte eingeht: kein “Die Zauberer von Weverly Place” sondern Lottoziehung. Mit der Dauerwerbesendung plus Phantasien ist nach 45 Sekunden aber richtig Schluss. Meinen 3er dagegen feiere ich ganz still und heimlich löffelweise mit Vanillepudding und hab jetzt schon die 6 Richtigen für das nächste Mal, alles ist möglich.

Vanillepudding

1/2 Liter Milch
1 Packung Vanillepudding
3 EL Kristallzucker

Puddingpulver mit Kristallzucker und etwas Milch verrühren. Den Rest aufkochen, Puddingmischung rein, mit Schneebesen gut weiter rühren bis der Pudding eindickt. Vom Feuer nehmen und in 4 – mit kaltem Wasser ausgespülte – Gläser abfüllen. Auskühlen lassen, stürzen, Himbeersaft oder Ähnliches.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*