Apfelmus für mehr Ideen als Platz

Mittwoch, 17.8.2011

Apfelmus für mehr Ideen als Platz

Apfelmuss eiskalt

Yessss, endlich ist er da: der neue Ikea Katalog. 384 Seiten clevere Wohnideen für dein Zuhause, es zieht dich in den Bann, du willst gleich mit Post-it´s das Wild zum Abschuss markieren. Und du betrachtest das Schwedenidyll immer wieder aufs Neue. Und da ist auch schon das Kaffekränzchen mit dieser perfekten Mutter-Tochter Harmony plus Hund und Laptop (Seite 38/39), der Mann der die Teller zum Tisch trägt, während Buben mit sauberen Händen und weißen Polokrägen auf der beigen Bank Mensch ärgere Dich nicht spielen (Seite 28/29). Oder die Wohn-Spiel UND Schlafzimmeridylle mit wasserfarbenmalendem Lockenmädchen neben weißer (!) Eckbank, Hochbett (ja, jedes Kind will das) dem am Boden hockenden Holzeisenbahnpapa (Seite 8/9). So weit kann ich heute doch nicht über mich hinauswachsen um da reinzukippen es reicht aber um die übrig gebliebenen Äpfel zu Apfelmuss zu verkochen, verstaue es in der spülmaschinenfesten Aufbewahrungskombination DRÖPPA und brauch vorerst doch mehr Platz für meine Ideen als ein Mittelquart.

Apfelmus
Äpfel schälen, mit Zitronensaft, braunem Zucker & Nelke zugedeckt 5 min köcheln, mit dem Stabmixer pürieren, abkühlen lassen und in den Eiskasten. Perfekt für einen heißen Sommertag.

der neue IKEA Katalog ist da!!

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*