Brettlkuchen mit Pistazien

Nusskuchen mit PistazienYoghurttopping aus Jamie Nr. 19 Seite 35

250 g Butter
250 g Zucker
150g Pistazien
100 geriebene Walnüsse
200 g Maisgrieß
Löffelchen Backpulver
3 Eier
abgeriebene Schale einer ganzen Zitrone

Butter mit Zucker schaumig schlagen, nach und nach die Eier dazu, dann die gehackte Pistazien, Nüsse, Zitronenschalen und Backpulver untermischen und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 45 min in einer Springform (20cm) backen. In der Form auskühlen lassen.
Einen Becher griechisches Yoghurt mit 3 EL Staubzucker und Hollundersirup (Darbo) verrühren und über die Torte gießen. Mit gehackten Pistazien und Hollunderblüten bestreuen.

Caffe Caldesi Pasta Genovese

Das wäre sie heute gewesen
Pasta Genovese, aus der neuen JAMIE Ausgabe 17 März/April Seite 49
125g Backzucker, 4 Eier plus 1 Dotter, 1 Vanilleschote, frische Zeste einer ganze Orange, 125 glattes Mehl, 50g Butter, 100 g geschälte Pistazien, Kräuterlikör Alchermes
Für die Creme: 300ml Milch, 1 Vanilleschote, 2 Eidotter, 40g Zucker (während des vorwärmens vom Rohr kurz reinstellen! gibt ein besseres Zuckeraroma) , 20g Mehlstärke, 125ml Marscarpone
Zutaten für Kuchen zusammenrühren (in der Reihenfolge: Eier, Zucker, Mehl und Rest) und ca. 30min im Rohr bei 180Grad in einer Springform golden backen.
mind. 10 Minuten Auskühlen lassen und teilen. 
Die Creme: Milch mit dem Vanillemark zum köcheln bringen und beiseite stellen. in einem eigenen Gefäß Eidotter und Zucker & Stärke schaumig und in die bereits ausgekühlte (achtung, darf nicht mehr heiß sein) Milch rühren und kalt werden lassen.  Kuchenhälften mit Kräuterlikör leicht tränken (rotfärben) mit Creme füllen, Staubzucker und Pistanzien (leicht zerhackt) dekorieren. Fertig

Und das ist es geworden: eine Trüffeltorte von Oberlaa, 8 Portionen um üppige 34,- (!?)