Koch ein bissel Ribisel und zwick dann wen ins Knie bissel: Ribiselgelee

Koch ein bissel Ribisel und zwick dann wen ins Knie bissl, blitzdichte ich beim Rühren (Original “Pflückt ein Mädchen Ribisel, zwick ich sie ins Knie bissel” von Karl Farkas) und koche ein halbes Kilo Ribisel (Varainten auch mit Himbeeren und Erdbeeren möglich) mit einem viertel Kilo 2:1 Gelierzucker bis zur Gelierprobe ein (ein Löffelerl voll aus dem Topf auf einen kalten Porzellanteller, stockt der Tropfen beim Schwenken, dann ist die Gelierung gelungen, zerrinnt der Tropfen, weiterkochen!), passiere die Ribisel durch ein grobes Sieb und fülle sie in saubere Gläser ab. Kommt sicher gut auch als Fülle für das nächste Bisquit siehe auch Bisquit, nein, ich sag Danke! 

Banana DAD

Spanien gegen Italien, ein Kind links, ein Kind rechts, ein Banana DAD in der Mitte. Der Vatertag ist perfekt. Auch schon gefeiert? Hier der Kuchen dazu:
3 sehr reife Bananen mit der Gabel zerdrücken und mit 1 1/2 Tassen glattes Mehl, 3/4 Tassen Zucker, 2 Dotter, 3/4 Tasse Öl, 1 EL Backpulver, 1 EL Vanillezucker glattverrühren, in eine Form giessen und je nach Höhe 1/2 – 3/4 Stunde bei 150 Grad im Heißluftrohr backen.  Stürzen, auskühlen lassen und mit einem Sirup aus 1 ausgepressten Zitrone mit 1 Tasse Staubzucker (kurz aufkochen lassen und abkühlen) übergiessen. Flaumig, bananig, exotisch.

Muttertag in Erdbeerduft

Wie gesagt, die Obststände geben gerade Spargel und Erdbeeren her. Und weil es ja ewig schad um die guten Erdbeeren wär, stell ich mich schnell hin und koch das übrige halbe Kilo mit einem 2:1 Gelierzucker ein. Mama, raus aus der Küche, heut ist Muttertag und wir brauchen Platz hier! Bin eh schon fertig, 4 Gläser sind a posto!
1/2 Kilo Erdbeeren putzen und halbieren, mit 250 g 2:1 Gelierzucker im Topf verrühren, ca. 10 Min einkochen, Erdbeeren zerkleinern (Erdäpfelstampfer), sobald die Marmelade geliert in saubere (mit kochendem Wasser überbrühen) abfüllen und der Muttertag hüllt sich in Erdbeerdurft!

Tipp: Etiketten mit dem Labelizer gestalten

Zitronentarte, da schau her, blindgebacken




Die Uli hat schon alle möglichen Fantasien entwickelt, weil sie in einem Rezept gelesen hat, also langer Rede kurzer Sinn: es ist ein Teig blindzubacken. Und es war auch eine ganz normale Zeitschrift, nix aufregendes, aber sie hat das Wort noch nie gehört, noch nie, sie schwört´s, und sie hat schon sehr viel gehört, weil sie arbeitet ja im AKH, Spezialabteilung. Also wendet sich sich vertrauensvoll an roughcutblog, hier Blindbacken anundfürsich gerne übersprungen  und ich zeig´s ihr jetzt, weil vom Reden kommen nur die Leut zamm und nicht das Blindbacken:

Zitronentarte, da schau her, blindgebacken

Bild 2 Mürbeitg mit Papier belegen
Bild 3 das Papier beschweren, Teig total blind
blind vorgebackener Mürbteig mit Zitronencreme auffüllen

Gugelhupfkuchen, ein Anachronismus?

halbe Stunde backen, etwas auskühlen lassen, stürzen

Für den Susi Gugelhupf– siehe auch Beitrag vom 10.4.2011- sind genug Eier da, auch Mehl und Zucker, aber kein Öl, nur Butter. Gar keine schlechte Idee, jetzt zerlasse ich die Butter vorsichtig, weil was kann besser sein als Butter, und wenn wir schon beim Improvisieren sind, keine Gugelhupfform, sondern eine ganz normale Springform und nehm ein Viertel Schlagobers, das ich geschlagen drauf verteile und die frischen Erdbeeren, das tut dem gut, meinem Gugelhupfkuchen. Aber zum Schlagobers plus Beeren ist es gar nicht mehr gekommen, wir haben ihn noch im Stehen und gleich so gegessen. Ist der Gugelhupf aus der Zeit gekommen?

zuerst helle Masse in die Form

Für den Kuchen:
6 ganze Eier mit 300 g Zucker 5 min schaumig schlagen und mit 250 g zerlassener Butter (langsam auf kleiner Flamme schmelzen – nicht zu heiß werden lassen), 200 g Mehl, 1/2 Packerl Backpulver gut verrühren, davon die Hälfte in eine ausgebutterte und bemehlte Springform gießen, die andere Hälfte mit einer Creme aus 3 EL Kakaopulver und 3 EL heißem Wasser dunkel färben, auf den hellen Teig in die Springform (hier 30 cm Durchmesser) und bei 180 Grad 30 -35 Minuten backen.

 
dann die 2. Hälfte mit Kakaopulver
färben und drauf,
halbe Stunde backen
auskühlen lassen,
und auf einen Teller stürzen

Schluss jetzt, und her mit dem Hummus

Hummus mit Salsa Verde

Familientreffen werden hier gerne von zynischer, sehr-lieb-nie-bös-gemeinter Direktheit begleitet. Bewusst oder Unbewusst. Aber wie der Lieblingsschwager, statt mit einem sonst so vertrauten Peter, du schaust aber gut aus!  mit einer begeisterten Peter, du hast zugenommen! Bewunderung begrüßt wurde, hat er mir fast ein bissl leid getan. Und was mach ich, ich hol nicht auf einen solidarischen Konter aus, sondern mach alles noch schlimmer und schlage ihm vor, mich in der Fastenzeit durch Alkoverzicht zu joinen. Der Rest ergibt sich dann doch fast von alleine, aber hey come on. Dann langer Themenwechsel und beim Zurücklehnen von der Geburtstagstorte wird der Lieblingsschwager von der Begrüßerin nocheinmal, und für uns vollkommen überraschend mit Peter, meinst du das mit der Fastenzeit wird reichen? bodygescannt.
Ich sag Euch was, hey come on, Schluss jetzt, und her mit dem Hummus.

1 Glas (oder Dose) Kichererbsen mit dem Saft einer ganzen Zitrone, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Olivenöl und 2 EL Sesampaste pürrieren und Salsa Verde (Petersilie, wer hat etwas Koriander hackeln und mit Salz, Joghurt, Salz, Olivenöl verrühren) toppen. Dazu Weissbrot, wer hat Fladenbrot.

P wie Pancakes

Pancakes mit karamellisiertem Apfel und Honig
Apfelscheiben in Butter und Kristallzucker karamellisieren

Ferienzeit ist auch Spielezeit. Nein, keine komplizierten Scharaden, mehr Stadt-Land-Varianten mit extra Kategorien, glaubst du gar nicht ! Und heuer neu, das Fremdwörterratespiel. Die Bank (reihum) sucht ein Wort aus dem Fremdwörterlexikon, das wirklich niemand kennt, jeder schreibt dann seine/r sehr kreative Erklärung anonym auf einen Zettel. Die richtige Erklärung spielt natürlich auch mit. Tippst du dann auf Richtig, und tippen die anderen dann auch auf deine Erklärung gibt´s Höchstpunkte. Gingan – wie wir jetzt wissen exotisches Baumwollgewebe – gewinnt mit folgender Erklärung: aus der Familie der Gan Gewächse, eine Kreuzung von Ginger (engl. Ingwer) und Galgan. So, und dann Stadt-Land mit der no na Kategorie Speisen. In der die Begriffe A –  wie Austernkompott oder I- wie Iltis Schnitzl von der Jury nicht gewertet wurden.  Aber  P – wie Pancake war gar keine schlechte Idee von mir.
Zutaten:
3 Eier
100 g glattes Mehl
1 TL Backpulver
140 ml Milch
Eiklar mit etwas Salz steif schlagen und unter die gerührten Masse aus Dotter/Mehl/Milch/Backpulver heben. In einer heissen Pfanne mit etwas Öl (Butter verbrennt zu schnell) schöpferweise beidseitig backen.
Dazu: Honig oder Ahornsirup, Schokosauce, karamellisierte Apfelscheiben oder andere Früchte
Noch was:
Der 21.2. ist der offizielle Pancake Day (Shrove Thuesday). Am Dienstag vor dem Aschermittwoch werden in englisch sprechenden Ländern traditionell Pancakes gegessen. Na dann.

Pancakes beidseitig in Pfanne backen


Gegensätze die sich anziehen, Schokofondue

Weintrauben durch das Schokobad ziehen

Es gibt Dinge, die gehören einfach zusammen. Wie Barry Manilow und die Eisrevue,  Abwarten und Teetrinken,  Ende Jänner und die neue Vignette. Und dann gibt es Gegensätze, die sich anziehen wie Conchita und die Wurst, Käsefondue und Badeschiff (siehe Severin Corti´s “Nährwert” im Standard vom 22.2. über die Freundin von Christian Petz), Not und Tugend – und weil wir gerade bei Fondue sind, dem Schokoladefondue mit Früchten hat man gar nicht angesehen, dass das so nicht geplant war und hier die Not zur Tugend wurde.
Schokolade (z.B. Lindt Excellence mit hohem Kakoaanteil, je nach Gusto mit Milch aufhellen) im Wasserbad schmelzen und Früchte (Weintrauben, Äpfel, Birnen, Ananas) durchziehen.

Kekskurs Drei: Meringues

Nicht nur optisch sind die Meringues – oder wie wir sagen “Windbäckereinen” oder Mini-Pavlovs pico bello. Schauen aus wie ein kleiner verschneiter Wald,  du hörst  Jack Johnson und Zee Avi auf “This warm Winter – a Brushfire Holiday Volume 1” und dann “This warm December – a Brushfire Holiday Volume 2” dazu und das könnte so unendlich weitergehen, aber dann ist die Waschmaschine schon wieder kaputt, der Saft geht aus, das Ladekabel verschwunden und die Bande will jetzt endlich was g´scheites Essen. Null Problemo sagt der Swag, Volume 3 gibt´s eh noch nicht.
Für ca. 20 Stück in dieser Größe:
7 Eiklar mit 300g Rohrzucker 5 Minuten dick und glänzend schlagen (der Zucker kommt erst nach und nach dazu, wenn sich bereits weißer Schnee gebildet hat!), 1TL Lebkuchengewürz oder gemalenen Zimt dazu,  suppenlöffelweise kleine Bäumchen auf ein mit Papier ausgelegtes Blech setzten, mit gehackten Nüssen bestreuen und im Backrohr bei 110 Grad eine Stunde und 15 Minuten trocknen. Halten bei Zimmertemperatur 2-3 Tage.
Tipp: wem die Meringues so zu trocken sind, kann warme Früchte oder Kompott drübergießen und/oder mit Schlagobers füllen

Am Blech mit gehackten Nüssen 1.15 h bei 110 Grad trockenen

Müslikekse, selbstgedingselt

Muffinskekse selbstgedingstelt

Dings-Dingsda-gedingselt. Der Superlativ ist das meistverwendete Wochenendwort. Kannst du mir bitte die Ding da herdingseln (Milch hergeben)?, Verdammt wo hab ich nur das Ding hingedingselt (Geld verlegt)?, Bella und Edward (ja, es war Twighlight oder wie das Dings heißt, Premiere) sind so ur gedingselt (das Beste überhaupt), hast du diese Müslikekse wirklich selbstgedinselt (selbstgebacken)? Ja, diese Müslikekse hab ich wirklich selbstgedingselt:
Zutaten:
3 Tassen Haferflocken
2 Tassen Mehl
1/2 TL Backpulver
1 TL Meersalz (oder 1/2 TL Salz)
1 Tasse leicht geröstete Nüsse (hier Mandelstifte)
1 Tasse neutrales ÖL
1 Tasse Zucker (Rohrzucker)
2 große Eier

Alle Zutaten mit den verquirlten Eiern vermischen, in Muffinspapier 25 min bei 160 Grad braunbacken.
Menge für ca. 20 kleine oder 12 größere Dings.