Clubsandwich zum Beispiel!

Mittwoch, 2.11.2011

Clubsandwich zum Beispiel!

Clubsandwich

Das mit dem Eislaufen hat sich seit hundert Jahren nicht verändert, denk ich mir. Die Kriechkälte, du quetscht Dich in die engen Schuh, gibst die Thermos bei den Garderobenwärterinnen ab, fahrst halt ein bissl im Kreis und so, schaust dich um und es ist haargenau wie früher. Die Bande wo die Sägespäne schon rauskommt, der schwarze schon leicht aufgerissene Gummiboden rund um den Platz, die Eismaschine, die wenn sie daherkommt eine Wasserrutsche hinter sich her zieht, in denen die Kleinen so gerne baden, die Eishockeytypen mit Ihren aufgekrempelten Sweatern, Canadiern und Bremsscherzen, die Eisprinzessinen mit Legwarmers und Samtröckchen, die Belcredi und Bankhofer-Eistänzer mit Schalkrawatte und Sakko, die halbstarken Ordner, die Hansi Hinterseer Musik und Klassikkonzert. Dazwischen wir, geschliffene Kufen und mutige Figuren, guckst du! Bist du auch eine Eisprinzessin, fragt mich dann eine kleine mit Wikifrisur unterm Helm: sicher, sag ich, und du weisst ja gar nicht was ich sonst noch kann: Clubsandwich zum Beispiel!
2 Toasts
eine mit Butter bestreichen und Schinken drauf
die andere mit Colmans Mustard (oder anderem scharfen Senf) und mit in Zitronen und Salz marinierten Avocadoscheiben plus Petersilie belegen, diagonal halbieren, Türme bauen und aufspiessen!

Eislaufplätze, sehr zu empfehlen:
Eislaufverein
Engelmann
Happyland
Stadthalle (indoor)

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*