Die Susi kommt jetzt den Neuen kosten, Nutellaguglhupf

Donnerstag, 20.2.2014

Die Susi kommt jetzt den Neuen kosten, Nutellaguglhupf

Die Vorgeschichte ist nicht unwitzig, denn als die Guerilla Bakery ein selbstironisches Kuchenhoppala von einem halb in der Form picken gebliebenen Gugelhupf postet, solidarisiere ich mich gleich mit einer mir ebenfalls passierten Kuchenhoppala Geschichte. Die mir allerdings ausgerechnet da passiert ist, als ich der Katharina Seiser von Esskultur – einer über die Grenzen anerkannten Gugelhupfexpertin – meine Gugelhupfvariante, nämlich den Susi Gugelhupf –  servieren wollte. Und da geht´s erst richtig los, denn die Guerilla Bakery sagt, es handle sich bei Ihrem Kuchenhoppala doch tatsächlich um ein Katharina Seiser  Rezept und schon komisch, der Zusammenhang. Das wollt ich dann nicht so im Raum stehen lassen, schau mir das Rezept an, Hoppalabewältigung kann man sagen, backe es nach, auch wenn nicht ganz so wie das Originalrezept von Esskultur, aber immerhin fast, und kann jetzt nur eins sagen, der macht dem Susi-Gugelhupf ernsthafte Konkurrenz. Der Guerilla Bakery geht es-  wie ich dem Instagram-Verlauf entnehme – ähnlich, auch nachgebacken, auch super geworden, auch Hoppalabewältigung, nur, eins jetzt, die Susi hat grad angerufen, kommt jetzt gleich vorbei, den NEUEN kosten, und hat fast ein bissl dünne Lippen am Telefon gehabt.
Bei mir ist der vereinfacht so: 3 ganze Nuller-Eier in der Kitchen Aid (oder Quirler) mit 200 g braunen Kristallzucker sehr schaumig schlagen, abwechseln 250 g nicht zu fest geschlagenes Schlagobers und 250 g glattes Mehl plus 1 EL Weinsteinbackpulver mit dem Löffel unterrühren, abgeriebene Schale und Saft einer kleinen Bioorange und zum Schluß 3-5 EL Nutella gut einrühren. Alles in einer ausgebutterten und mit Mehl bestaubten Gugelhupfform und bei 160 Grad 50 Min im Backrohr backen. Leicht auskühlen lassen und hoffentlich ganz ohne Hoppala stürzen.
Bei Katharina Seiser ist der so.

Kommentare (2)

Comments

  1. Dann sag der Susi bitte schöne Grüße von mir 😉

  2. Schaut schön saftig aus 🙂 Werde ich mir gleich mal fürs Wochenende vormerken, Sahne müsste noch im Kühlschrank sein.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*