Gscheiterhaufen bis gleich!

Sonntag, 19.10.2014

Gscheiterhaufen bis gleich!


Seit dem Sprayer Event im WUK stehen die Farbdosen im Kasten herum. Warum also soll ich dann was dagegen haben, wenn das alte Polly Pocket Board farblich ein bisschen auf Vordermann gebracht werden soll, die Whats App Gruppe der 1.A. hat sich nämlich im Käfig vom Park verabredet. Nie hätt ich das eine Kind so schnell und so fesch bei dem Schönwetter in den Park gebracht, aber circa 295 Nachrichten auf What´s App in zwanzig Minuten machen´s möglich. Du, sag ich, im Rohr ist grad was, das hab ich oft gegessen wie ich so alt war wie du, bis dein Skateboard fertigbesprüht ist, ist auch meine Striezel-Resteverwertung fertig, what says you? Ist gut, aber lang kann sie nicht mehr warten, ist auch gleich fertig, das geht sich nur aus, wenn diesmal mein Gleich mit ihrem Gleich mitzieht, es kommen nämlich alle aus der Gruppe und cool ist schon, wer nicht direkt zum Käfig kommt, sondern schon von der Busstation aus, so halbverabredet in einer Untergruppe anrollt. Schnuppe, wir sind im Geschäft, denn der Scheiterhaufen ist – und ich frag mich schon, wie so eine prima Sache einen so irritierenden Namen tragen kann – wirklich gleich fertig, fehlt nur mehr die Schneehaube. Und kaum ist die Farbe so halbwegs trocken und das Board vor der Türe probegefahren, servier ich schon meine gebackene Striezelschüssel, zu dem die Briten viel netter bread and butter Pudding sagen, direkt aufs Skateboard und taufe meine sinnvolle Restlverwertung mit #apfeldazu *von Scheiterhaufen um in Gscheiterhaufen. Also dann, bis gleich, sie ist jetzt ein bissl im Park!

* #apfeldazu ist eine sehr sinnvolle Initiative den österreichischen Obstkaiser zu feiern, jeder der mitmachen will, nimmt jetzt wieder öfter einen #apfeldazu. Mehr dazu auf www.apfeldazu.at

Zutaten:

  • 2 Äpfel
  • 1/2 altbackener Striezel (Brioche), entspricht 250 g
  • 3 ganze Eier
  • 1/8 Milch
  • 1 Packerl Vanillezucker
  • 3 EL Kristallzucker

Äpfel schälen, von allen Seiten in Scheiben hobeln, mit etwas Zucker und Zimt süßen, den Boden einer Auflaufform damit bedecken, darauf die Stiezelscheiben, mit der verquirlten Ei-Milch-Zuckermischung übergießen und bei 160 Grad 30 min backen.
Schneehaube: 3 Eiklar weiß mixen, dann mit 3-4 EL Kristallzucker zu einer glänzenden Creme, über den gebackenen Gscheiterhaufen und goldgelb backen.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR


*